Schefflenz: 2.000 Schaden hinterlassen

(Symbolbild)

(ots) Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro hinterließ ein
unbekannter Fahrzeuglenker in der Nacht auf Montag in Schefflenz.
Vermutlich mit einem Traktor, an dem ein landwirtschaftliches
Arbeitsgerät angehängt war, befuhr der Unbekannte die Waldstraße aus
Richtung des Bogenschießplatzes kommend. Auf Höhe des Gebäudes Nr. 20
geriet er aus unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und
prallte dort gegen eine Sitzbank, die komplett zerstört wurde.
Ungeachtet dessen, setzte er seine Fahrt fort. Er überfuhr einen
Steinhaufen, steuerte sein Gefährt nach rechts und blieb dort am
Außenspiegel eines abgestellten Opel Vectra hängen. Dieser wurde
dadurch abgerissen. Ein Anwohner wurde gegen 3 Uhr durch ein lautes
Geräusch aus dem Schlaf gerissen. Bei einer Nachschau konnte er
zunächst aber nichts ungewöhnliches feststellen. Erst am Morgen wurde
er auf den Vorfall aufmerksam und verständigte die Polizei. Personen,
die sachdienliche Hinweise geben können, sollten sich bei der Polizei
Mosbach, Telefon 06261 809-0, melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.