Neckargmünd: Schiffsunfall in der Schleuse

(Symbolbild)

(ots) Heute Nachmittag gegen 13:30 Uhr ereignete sich auf dem Neckar an der Schleuse Neckargmünd ein Schiffsunfall.Ein talwärts in die Schleusenkammer einfahrendes Fahrgastschiff prallte, nachdem es nicht rechtzeitig aufgestoppt werden konnte, gegen das geschlossene Schleusentor. Die ca. 50 Fahrgäste blieben bei dem Unfall unverletzt und konnten ihre Fahrt nach Heidelberg mit dem Bus fortsetzen. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Schleuse für die Schifffahrt zeitweise gesperrt werden. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei Heidelbergzur Unfallursache dauern an. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. EUR 20.000 Euro. Der Schiffsverkehr wird bis zur Wiederfreigabe der betroffenen Schleusenkammer über die benachbarte Schleusenkammer abgewickelt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]