SV Dielbach vergrößert Abstand zum Tabellenende

SV Dielbach – Spfr. Haßmersheim 3:1
 
   (hd) Die erste Großchance in diesem Spiel hatten die Sportfreunde, als Christian Leutz allein auf Torwart Sascha Köhler zulief, aber scheiterte (9. Min.). Danach neutralisierten sich die Mannschaften weitgehend und es gab keine nennenswerten Torchancen. Nur Eckbälle und Freistöße brachten Gefahr vor den Toren. Kurz vor der Halbzeit fiel dann doch die Führung für Dielbach. Zwei Abwehrspieler waren sich nicht einig, der lachende Dritte war Jonas Staudenmaier, der den Ball mit dem Knie zum 1:0 ins Tor befördern konnte (42. Min.).
 
 Kurz nach der Halbzeit sah der Torwart der Gäste gelb und direkt gelb/rot, weil er wegen einem vermeintlichen Abseits reklamierte (49. Min.), der indirekte Freistoß auf der Torraumlinie brachte nichts ein. Haßmersheim war nun merklich geschwächt, konnte aber in Unterzahl zunächst den Ausgleich erzielen. Eine Hereingabe von rechts wurde von der Dielbacher Verteidigung abgeblockt, der Ball fiel aber Christian Leutz im Torraum vor die Füße, der überlegt über den Torwart lupfte und so das 1:1 erzielte (59. Min.). Die erneute Führung gelang dem kurz zuvor eingewechselten Pascal Roncone, der mit einem platzierten Freistoß von rechts das 2:1 erzielte (64. Min.). Der gleiche Spieler traf nur die Latte, nachdem er steil angespielt worden war und sofort abzog (84. Min.). Die Entscheidung fiel mit dem 3:1. Tobias Baumbusch verlängerte den Ball im Strafraum unhaltbar ins Netz nach einem Freistoß von Dominic Schulz aus dem Mittelfeld heraus (88. Min.).
 
 Insgesamt ein verdienter Sieg des SV Dielbach, der den Abstand zum Tabellenende etwas vergrößerte.
 
 Das nächste Spiel findet am Pfingstmontag, 16. Mai 2016, gegen die Mannschaft des FC Binau statt, Spielbeginn in Binau ist um 15:00 Uhr.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: