SV Schefflenz mit desolatem Auftritt

SV Schefflenz – TSV Schwarzach 1:4  (0:2)

 Schefflenz. (ck)  Schlimmer geht’s nimmer. Die SV Schefflenz zeigte bei diesem so wichtigen Spiel eine völlig desolate Leistung und verlor völlig verdient gegen ersatzgeschwächte Schwarzacher mit 1:4.

Die Gäste aus Schwarzach hatten gleich in der Anfangsphase eine gute Chance, doch der Schütze verzog knapp. Die SVS kam gar nicht ins Spiel, einfachste Zuspiele und Ballannahmen misslangen. Das Spiel dümpelte vor sich hin, Highlights wenn überhaupt, nur von den Gästen. In der 30. Spielminute war es dann soweit. Von der Außenlinie traf Försching traf von der Außenlinie den Innenpfosten und die Gäste gingen mit 0:1 in Führung. Nur vier Minuten später ließ man sich nochmals düpieren und Hannes Bock erzielte das 0:2 für den TSV. Die SVS kam zu zwei halben Möglichkeiten in der ersten Hälfte, mehr war von den Platzherren nicht zu sehen.

Nach dem Seitenwechsel keine Besserung seitens der SVS in Sicht. In der 54. Spielminute wieder eine kuriose Szene im Strafraum der Einheimischen. Nach einem Rückpass schoss SVS-Keeper Diener einen Gegenspieler an, der Ball kam zu einem weiteren Schwarzacher Spieler, der von hinten umgedrückt wurde. Strafstoß die Konsequenz. Steffen Söhner ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte zum 0:3. Bei der SVS ging weiter nichts zusammen, selbst als bei den Gästen ein Spieler den Platz mit der Ampelkarte verlassen musste. In der 82. Spielminute meinte es der Schwarzacher Gästekeeper gut mit der SV Schefflenz und ließ einen Freistoß von Matthias Lang zum 1:3 durchrutschen. Die Ernüchterung kam fast mit dem Gegenzug. In der 84. düpierte Tessmer drei Gegenspieler der Gastgeber und erzielte den 1:4-Endstand. Für die Schefflenzer ein Spiel zum Vergessen …

Daten zur Partie:

  • SVS: Bastian Diener, Robin Schober, Marcel Amler, Benjamin Kircher, Dennis Jurak, Kim Kühner, Matthias Lang, Anton Wanner, Sören Winter, Ulli Binnig, David Krätschmer.
  • Tore: 0:1 Markus Försching (30.), 0:2 Hannes Bock (34.), 0:3 Steffen Söhner (53. FE), 1:3 Matthias Lang (81.), 1:4 Marius Tessmer

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]