Hardheim: Aggressiver Daimler-Fahrer

(Symbolbild)

(ots) Am Freitag, 13.05.2016, gegen 07.20 Uhr, drängelte und
überholte der Lenker eines Pkw Daimler-Benz mit MOS-Zulassung auf der
B27 zwischen Hardheim – Schweinberg und Weikersteten in Fahrtrichtung
Königheim. Offensichtlich bedrängte er hier einen 33-jährigen Lenker
eines Pkw BMW 318 i, schwarz, ebenfalls mit MOS-Zulassung. Der Lenker
des Daimler-Benz fuhr über eine Strecke von über 200 Metern sehr
dicht auf den geschädigten BMW-Fahrer auf und bremste diesen nach dem
Überholvorgang so stark aus, dass es beinahe zu einem Unfall gekommen
wäre. Unmittelbar darauf überholte der Lenker des Daimler-Benz erneut
höchst riskant zwei weitere Pkw, obwohl aus der Gegenrichtung ein
Sattelschlepper heranfuhr. Die beiden betroffenen Pkw-Lenker mussten
ebenfalls abbremsen, damit es nicht zu einem Unfall kam. Der
Geschädigte verlor den aggressiven Daimler-Fahrer im Bereich der
Autobahnanschlussstelle Tauberbischofsheim aus den Augen. Die
Polizei sucht nun Zeugen, die sich an das Verkehrsgeschehen erinnern
können, insbesondere werden der Lenker des Sattelzuges und die beiden
gefährdeten Pkw gebeten, sich bei der Polizei unter 06281/9040 zu
melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]