SG Schefflenz unterliegt am Sportfest-Samstag

Symbolbild

SG Schefflenz – SG Allfeld/Billigheim 2 2:3
 
(ck) Beim Spiel der SG Schefflenz gegen die SG Allfeld/Billigheim II am Sportfest-Samstag ging es munter los.
 
 In der zehnten Spielminute setzte sich Rafael Krätschmer rigoros durch und erzielte per Flachschuss die 1:0-Führung für die SG Schefflenz. Die Allfelder kamen danach besser ins Spiel und hatten eine gute Möglichkeit zum Ausgleich. In der 23. Spielminute war es dann soweit. Eine Flanke auf den langen Pfosten verwandelte Wild per Kopf zum 1:1. Andreas Becker hatte die Möglichkeit zur erneuten Schefflenzer Führung, doch er verzog knapp. Auch die Gäste kamen vor der Pause noch zu einer Möglichkeit, doch Patrick Müller verhinderte den Einschlag. So ging es mit einem gerechten Unentschieden in die Pause.
 
 Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser ins Spiel und gingen in der 49. Spielminute in Führung durch Alter. Sieben Minuten später sogar das 1:3 durch Lang. Sie SG Schefflenz versuchte danach wieder ins Spiel zu kommen, doch man tat sich schwer. In der 63. Spielminute dann doch der Anschlusstreffer durch einen abgefälschten Eckball von Andreas Becker. Beide Mannschaften hatten danach noch Möglichkeiten, doch es blieb beim knappen Sieg für die Gäste.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: