Krautheim: Gewächshaus abgebrannt

(Symbolbild)

  (ots) Der Brand eines Gewächshauses
 in der Südstraße löste am Sonntagmorgen gegen 09.50 Uhr einen Einsatz
 der Stützpunktfeuerwehr Krautheim aus, die sich mit insgesamt 20
 Wehrleuten und 3 Fahrzeugen zur Löschung vor Ort befand. In dem ca.
 1,5 x 2,5 großen Gewächshaus mit Kunststoffverglasung, welches nahezu
 komplett zerstört wurde, befanden sich zahlreiche Pflanzen sowie
 diverse Gartengeräte. Der Sachschaden beträgt ca. 800 Euro. Wie die
 Ermittlungen durch Beamte des Polizeireviers Künzelsau ergaben, kamen
 abgebrannte Kerzenlichter, die vom Eigentümer als „Frostwächter“
 aufgestellt wurden, versehentlich mit dem Inventar des Gartenhauses
 in Berührung, wodurch sich das Feuer ausbreitete. Personen wurden
 nicht verletzt. Auch für umliegende Wohngebäude bestand zu keiner
 Zeit eine akute Gefahr.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]