Seckach: Farbschmierer unterwegs

(Symbolbild)

  (ots) Eine Vielzahl von
 Farbschmierereien verursachte ein bislang Unbekannter im Laufe des
 Sonntagabend. Dieser benutzte hierzu an mehreren Örtlichkeiten ein
 blaues Farbspray. Das Polizeirevier Buchen wurde gegen 18.30 Uhr vom
 Besitzer eines Pkw Audi (mit MOS-Kennzeichen) darüber informiert,
 dass sein im Ortsteil Zimmern im Zeitraum zwischen 17.15 und 17.45
 Uhr in der Dekan-Blatz-Straße abgestelltes Fahrzeug mit einem blauen
 Farbschleier besprüht wurde. Im Zuge der Ermittlungen vor Ort wurden
 auf dem Radweg zwischen dem Hallenbad Seckach und dem Tennisplatz in
 Bödigheim weitere Besprühungen in blauer Farbe festgestellt werden.
 Im Einzelnen handelt es sich dabei um insgesamt 2 Hinweistafeln zur
 einer Skulptur an „Station 1“ sowie der Skulptur selbst, einem
 Mülleimer, einem Strommasten, der Umzäunung des ehemaligen
 Steinbruchs, einer Holzbank sowie insgesamt drei weitere Pkw, die am
 Tennisheim Bödigheim abgestellt waren. Der Gesamtschaden wird auf
 2.000 Euro geschätzt. Personen, die verdächtige Beobachtungen zum
 Vorfall machten, bzw. mögliche weitere Geschädigte werden gebeten,
 sich mit dem Polizeirevier Buchen, 06281-904-0, in Verbindung zu
 setzen.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]