Obereisesheim: Beim Fußball bewusstlos geschlagen

(Symbolbild)
(ots) Erst nachträglich erstattete ein Fußballspieler der SG Bad Wimpfen
 Anzeige gegen einen Spieler des Clubs Türkiyemspor Obereisesheim,
 weil dieser ihn während des Spiels niedergeschlagen haben soll. Wie
 der 23-Jährige der Polizei berichtete, fand das Spiel bereits am
 Sonntag, 8. Mai, in Obereisesheim statt. Der Abwehrspieler der SG Bad
 Wimpfen hatte seinem Gegner den Ball abgenommen, worauf dieser von
 hinten heran gelaufen sei und ihm mit der Faust so kräftig auf den
 Hinterkopf geschlagen habe, dass er kurz bewusstlos geworden sei,
 umfiel und mit dem Gesicht auf den Boden prallte. Dadurch zog er sich
 weitere Verletzungen im Gesicht zu. Nach dem Geschehen lief das Spiel
 weiter, der Schiedsrichter hatte offensichtlich nichts gesehen. Der
 Obereisesheimer Spieler wurde kurze Zeit später von seinem Trainer
 ausgewechselt.
 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbung