Stutenmilchwochen 2016 mit internationalem Publikum

Gäste aus Kasachstan besuchen Waldbrunn

 Waldbrunn. (mh) Auch in diesem Jahr feierte man auf dem Winterhauch wieder die Stutenmilchwochen. Bereits zum siebten Mal gestaltete die Veranstaltergemeinschaft aus Gastronomen, Dienstleistern, Verwaltung und Kurgestüt kulinarische Wochen rund um Stutenmilch und Kumys. Neben Spezialitäten aus Stutenmilch und Kumys konnten sich Gäste aus nah und fern an einem ansprechenden Rahmenprogramm erfreuen. 

Werbung

Gleich ein ganzes Menü konnte im Gasthaus „Zum Engel“ in Mülben probiert werden bevor man zu einer der zahlreichen Hofführungen aufbrechen konnte, Stutenmilchverkostung und ein Besuch des Hofladens auf dem Kurgestüt inbegriffen. Wer lieber zu Hause in den Genuss kommen wollte konnte dies mit dem Stutenmilchbrot oder den süßen Stückchen der Bäckereien Klotz und Haas aus Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach tun. 

Unter dem Motto „Fit mit Stutenmilch“ standen Stutenmilchmassagen im „Therapiepunkt“ Strümpfelbrunn, Stutenmilch-Kuren, Urlaubs-Pauschalen auf dem Kastanienhof Krämer oder im Panoramahotel „Turmschenke“, eine Hundewanderung mit Hundetrainerin Bermich, eine Vogelstimmenwanderung mit den NABU Eberbach und Waldbrunn und eine Yoga-Stunde auf dem Progamm.

Den kasachischen Konsul Tauboldy Umbetbayev und den kirgisischen Honrarkonsul Solayman Shadkam konnte Gestütsbesitzer Hans Zollmann zum Kumys-Frühlingsfest bei strahlendem Sonnenschein begrüßen. Gemeinsam mit zahlreichen Besuchern aus dem euro-asiatischen Raum konnte bei kasachischer Folklore, kasachischem Essen und dem kasachischen Nationalgetränk Kumys gefeiert werden. Wer dann noch Waldbrunn kennenlernen wollte konnte dies bei einer Planwagenfahrt mit der Kutschenhalterei Zwickel tun.

Zum Abschluss der Stutenmilchwochen traf man sich beim Familientag auf dem Kurgestüt wieder, wo bei Ponyreiten und Gestütsführungen Pferde und Fohlen hautnah erlebt werden konnten. Auch wie man eine Stute melkt und wie die Pferdehaltung dazu erfolgt konnte man dabei lernen. Bei Appetit gab es leckere Stutenmilch-Crepes im Hofcafé des Gestüts.

Jette Zollmann und Waldbrunns Bürgermeister Markus Haas freuten sich über die stetig steigende Besucherzahl und sahen ihr Engagement bestätigt. Gemeinsam freue man sich schon auf die nächsten Wochen im Zeichen der Stutenmilch und bedankte sich für die hervorragende Zusammenarbeit aller Akteure.

Yoga auf dem Kurgestuet 

Unter dem Motto „Fit mit Stutenmilch“ standen in diesem Jahr die 7. Waldbrunner Stutenmilchwochen. Mit einer Yoga-Stunde auf dem Kurgestüt wurde man diesem Motto gerecht. (Foto: M. Hofherr)

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: