Buchen: Altholz-Schredder abgebrannt

(Symbolbild)
(ots) Eine auf Ketten fahrende Arbeitsmaschine, welche im örtlichen
 Biomasseheizkraftwerk zum Schreddern von Altholz dient, geriet am
 Freitagnachmittag gegen 15.50 Uhr in Brand und brannte in der Folge
 völlig aus. An dem Schredder, der sich zur Vorfallzeit im Einsatz
 befand, wurden durch das Bedienungspersonal eine Rauchentwicklung
 festgestellt und sogleich Löschversuche unternommen, die jedoch
 erfolglos blieben. Die Feuerwehr Buchen musste letztlich mit 4
 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften zur Löschung hinzugerufen werden.
 Personen kamen nicht zu Schaden. Als Brandursache wird von einem
 technischen Defekt ausgegangen. Der Sachschaden kann noch nicht
 beziffert werden, dürfte aber im 6-stelligen Bereich liegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]