FC Donebach II verhindert Relegation

Symbolbild

FC Donebach II – FC Eubigheim 1:0

(pm) Des einen Freud, des anderen Leid.
Die mit einem Bus extra angereisten Spieler und Fans der Leibstädter können nun den Platz in der Relegation um den Aufstieg feiern, während die Eubigheimer nicht zu ihrer Leistung fanden diesen verpassten. Angetrieben durch die Stimmung der Leibenstädter ging die Heimelf durch einen schönen Schuss von Robin Habedank in Führung. Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte war der FC Donebach einem weiteren Treffer näher als der Gast.

Im zweiten Durchgang war der FCE nun gezwungen vier Tore zu erzielen, doch erneut gelang den Gästen kein Treffer, womit den Mannen um Manuel Frank einen Sieg zum Abschluss gelang.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]