SV Dielbach sichert Klassenerhalt

SV Dielbach – FC Neckarzimmern 2:1
 (hd) Mit dem 2:1 über den FC Neckarzimmern sicherte sich der SV Dielbach endgültig den Klassenerhalt. Gegen einen gleichwertigen Gegner hatte Dielbach in der ersten Hälfte leichte Feldvorteile. Allerdings vergab der Gast vom Anstoß weg eine ganz klare Torchance als ein Stürmer ganz alleine auf Torhüter Sascha Köhler zulief aber am Tor vorbei schoss. Kurz danach Glück für die Gäste als der Keeper den Ball fallen ließ und dieser von Tobias Baumbusch knapp neben den Pfosten ins Aus prallte. Danach kam Dielbach besser ins Spiel. Zunächst brachten Freistöße aus dem Mittelfeld in den Strafraum Gefahr, aber obwohl der eigene Mann gefunden wurde, konnte der Ball jedes Mal nicht kontrolliert werden. In der 24. Min. erhielt Pascal Roncone am Strafraum mit dem Rücken zum Tor den Ball, drehte sich um den Gegenspieler und traf flach zum 1:0 ins lange Eck. Glück hatte Dielbach nach einer scharfen Hereingabe von links, als der Ball von Sascha Köhler pariert wurde, aber neben dem Pfosten liegen blieb und gerade noch vor dem Angreifer ins Aus gestochert werden konnte (35. Min.). Eine weite Flanke von rechts auf den langen Pfosten verlängerte Tobias Baumbusch zum 2:0 ins Netz (46. Min.), kurz vor der Halbzeit ein wichtiger Treffer.
 
 Direkt nach der Halbzeit erreichte Pascal Roncone den Ball am Strafraum und lupfte ihn über den Torwart, der Ball sprang im Torraum auf und ging dann knapp über die Latte. Danach verlagerte sich das überaus faire Spiel immer mehr in die Hälfte der Heimelf, die sich auf die Verteidigung des Ergebnisses konzentrierte. Das gelang auch weitgehend gut, man fing die Angriffe meist sicher früh vor dem Tor ab. Aber Neckarzimmern erspielte sich auch einige gute Torgelegenheiten. Die besten davon war ein Schuss von links, den Sascha Köhler über die Latte lenkte (79. Min.) und als nach einem Eckball der Stürmer direkt vor dem Tor frei stehend den Ball neben dieses schoss. Zum Schluss musste man dann doch noch ein Gegentor hinnehmen. Nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld wurde der Ball von einem Abwehrspieler zum 2:1 ins eigene Netz abgefälscht (91. Min.). Insgesamt wurden wegen einer längeren Pause, ein Gästespieler hatte sich bei einem Zweikampf verletzt, noch über fünf Minuten nachgespielt. Die Einheimischen ließen aber keine weiteren Torchancen mehr zu.
 
 Das nächste und letzte Spiel der Saison 2015/2016 findet am Sonntag, 29. Mai 2016, gegen die Mannschaft der SG Muckental/Dallau statt, Spielbeginn in Muckental ist um 15:00 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: