Harthausen: Hoher Sachschaden bei Unfall

(Symbolbild)
(ots) Zirka 9.000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Unfalls am
 Dienstag gegen 9.20 Uhr an der Einmündung der K 2849 auf die B19 bei
 Harthausen. Ein 62-jähriger von Neusses kommender Sattelzug-Lenker
 wollte mit seinem Gespann an der Einmündung nach rechts in Richtung
 Würzburg abbiegen. Aufgrund der Länge seines Gespannes musste er sich
 zur Fahrbahnmitte einordnen, um auch abbiegen zu können. Ein dahinter
 fahrender 40 Jahre alter Mann schätzte die Situation falsch ein und
 fuhr mit seinem Opel rechts am Sattelzug vorbei, da auch er in
 Richtung Würzburg weiterfahren wollte. Als beide Fahrzeuglenker
 anschließend abbogen, kam es unvermeidlich zum Unfall. Zum Glück
 blieb es beim Sachschaden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]