Heilbronn: Toilettenhäuschen in Brand gesteckt

(Symbolbild)
(ots)
 Zur Löschung eines mobilen Toilettenhäuschens musste in der Nacht
 zum Donnerstag die Feuerwehr Heilbronn mit sechs Einsatzkräften und einem Löschfahrzeug ausrücken. Der Schmorbrand der Toilette, die in der
 Werderstraße auf Höhe von Gebäude Nr. 81 aufgestellt war, wurde gegen
 04.25 Uhr festgestellt. Unter welchen Umständen das Feuer gelegt
 wurde, ist unbekannt. Der Sachschaden wird auf ca. 800 Euro
 geschätzt. Die Polizei Heilbronn bittet um sachdienliche Hinweise
 unter 07131-104-2500
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]