Neckarsulm: Stadtradeln für den Klimaschutz

Bürger sind aufgerufen, aufs Fahrrad umzusteigen
  (snp) Die Stadt Neckarsulm nimmt erstmals an der bundesweiten Aktion Stadtradeln des Vereins Klima-Bündnis teil. Im Zeitraum vom 12. Juni bis 02. Juli sind Vereine, Unternehmen, Schulklassen und interessierte Bürger aufgerufen, möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen und so ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Alle, die in Neckarsulm wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können mitmachen.
 
 Teilnehmen können Teams ab zwei Personen. Alle Teams können ihre gefahrenen Kilometer in einen Online-Radelkalender unter www.stadtradeln.de eingeben. Im persönlichen Bereich werden neben der Kilometerstatistik auch die CO2-Einsparungen angezeigt. Alle Kilometer, die während der dreiwöchigen Aktionszeit beruflich oder privat mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, zählen. Die fahrradaktivsten Kommunen werden ausgezeichnet. Anmelden können sich Teilnehmer online unter www.stadtradeln.de/neckarsulm2016.html. Unter dieser Adresse können sich Teilnehmer registrieren, einem bereits bestehenden Team beitreten oder ein eigenes Team gründen. Fragen zur Aktion können Interessierte per E-Mail: neckarsulm@stadtradeln.de stellen.
 
 Der Verein Klima-Bündnis ist mit mehr als 1700 Mitgliedern in 26 Ländern das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas in Europa. Im Mittelpunkt der Aktion Stadtradeln steht die Förderung des Fahrrads als Null-Emissions-Fahrzeug im Straßenverkehr. Die Kampagne will Bürgerinnen und Bürger dazu ermuntern, das Fahrrad im Alltag stärker zu benutzen oder für drei Wochen komplett auf das Rad umzusteigen.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: