Neunkirchen: Zwei Personen verletzt

(Symbolbild)
(ots)
 in auf der Kreisstraße 3934 von Schwanheim in Richtung Neunkirchen fahrender
 18-jähriger VW-Lenker übersah am vergangenen Samstag gegen 22.50 Uhr
 am Ortseingang Neunkirchen eine Baustellenabschrankung mit
 Durchfahrtsverbot. Beim Bremsen und dem Versuch nach links
 auszuweichen stellte sich der Opel quer und prallte gegen die
 Abschrankung. Das Fahrzeug stieß zunächst nach Überquerung eines
 Grabens gegen ein Hinweisschild und anschließend gegen die Hecke und
 einen Zaun eines Gartengrundstückes. Der Fahrer und sein 19-jähriger
 Beifahrer mussten mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus
 eingeliefert werden, wo sie zur Beobachtung eine Nacht stationär
 aufgenommen wurden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach
 ersten Einschätzungen auf etwa 6.000 EURO.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Werbung