VfR Gommersdorf beginnt Vorbereitungen

Die Ab- und Zugänge zur neuen Saison 2016/17​
 
  (eb) Die Landesliga-Mannschaft des VfR Gommersdorf startet am 5. Juli mit der ersten Trainingseinheit unter dem neuen Trainer-Duo Torben Köpfle und Tobias Scheifler in die Saison 2016/17. Köpfle übernimmt nach dem einen Jahr als Trainer der Gommersdorfer Zweiten nun die Erste. Der vom FSV Hollenbach gekommene Tobias Scheifler wird Köpfle als spielender Co-Trainer unterstützen.
 
 Nach den fünfeinhalb Jahren Thorsten Plasch und Co-Trainer Sebastian Kempf beginnt ein neuer Abschnitt bei den Jagsttälern. Trotz dem Abstieg aus der Verbandsliga blickt man beim VfR optimistisch in die Zukunft.
 Zurück liegt eine sehr erfolgreiche Zeit des Duos Plasch-Kempf, die schwer zu toppen sein wird. Die Erfahrungen, die einige Spieler in dieser Zeit aber gesammelt haben, können auch in Zukunft Früchte tragen, wenn konzentriert und mit dem nötigen Biss an die anstehenden Aufgaben heran gegangen wird.
 
 Nach den Abgängen von Thorsten Plasch (pausiert), Sebastian Kempf (FV Lauda), Patrick Fleischhacker (pausiert), Frank Leiser (SG Dörzbach/Klepsau), Philipp Retzbach (VfR II) und Julian Retzbach (Neckarsulmer SU) gibt es nun einige Änderungen im Kader der Landesliga-Mannschaft des VfR. Hinzu kommen auch junge Spieler, die in Gommersdorf eine neue Herausforderung suchen.
 
 Raphael Mütsch (SV Morsbach), Tobias Scheifler (FSV Hollenbach), Alexander Beck (A-Jgd. FSV Hollenbach), Max Schmidt (SV Westernhausen), Nico Bayha (SV Berlichingen), Michael Bauer (TSV Rosenberg) und Maurice Beier stehen als Zugänge fest. Scheifler (27), Mütsch (23) und Bauer (21) haben Ober- bzw. Landesligaerfahrung. Bayha (20) ist ein talentierter Torhüter und Schmidt (21) verkörpert den klassischen Torjäger, ebenso Maurice Beier. Beck (18) ist ein Gommersdorfer und kehrt nun zurück zu seinen Wurzeln, nachdem er fast sämtliche Jugendmannschaften beim FSV Hollenbach durchlaufen hat. Alle zusammen sollen die Abgänge kompensieren.
 
 Auch die Zweite des VfR beginnt ihre Vorbereitung (08. Juli) unter einer neuen sportlichen Führung. Martin Schabert als Trainer und Henning Westphal als sein spielender Co-Trainer beerben Köpfle und Daniel Schaffroth. Nach einigen Feierlichkeiten zu Ende der letzten Saison kehrt nun wieder Normalität im Kreis der Zweiten und Dritten des VfR ein. Nach den Abgängen von Frank Leiser (SG Dörzbach/Klepsau) und Daniel Schaffroth (pausiert) stoßen auch hier Spieler zum Vizemeister der Kreisliga hinzu. Wer letztendlich bei der Zweiten landet und wer bei der Dritten aufläuft, wird sich nach einigen Trainingseinheiten schon herausstellen. Aus der VfR-Jugend kommen Florian Dürscherl, Marco Hespelt, Jonathan Holz und Steffen Knauer. Mit Philipp Retzbach (23, VfR I), Henning Westphal (30, SV Löffelstelzen) und Marcel Leuser (26, SV Sindelbachtal) kommen erfahrene Spieler hinzu. Bei der Dritten gibt es in der Führung keine Änderung. Hier betreuen weiterhin Michael Holz und Manuel Klohe das Kreisklasse B Team des VfR Gommersdorf.
 
 An den VfR Fußballtagen (15. bis 17. Juli) präsentieren sich die Spieler bei den Blitzturnieren der Aktiven. Am Samstag, den 16. Juli ab 11.30 Uhr läuft das Blitzturnier der Ober-, Verbands- und Landesligisten. Mit dabei sind die Neckarsulmer SU, Spfr. Schw. Hall, TSV Tauberbischofsheim, SV Schluchtern, VfR Gommersdorf und die TSG Öhringen. Um 15.45 Uhr folgt das Blitzturnier um den Jagsttal Cup. Hier treten an: DJK Bieringen, SV Westernhausen, VfR Gommersdorf II, TSV Krautheim, SG Dörzbach/Klepsau und der SV Mulfingen. Nähere Einzelheiten demnächst hier.
 


Martin Schabert wird Trainer der zweiten Mannschaft des VfR Gommersdorf. (Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: