Mosbach: Kurve geschnitten

(Symbolbild)

(ots) Zuviel Alkohol
 hatte ein Autofahrer am Sonntag in Mosbach getrunken, als er sich
 dennoch in sein Auto setzte und einer Streife des Polizeireviers
 nahezu in die Arme fuhr. Auf der Steige fuhr ein 67-Jähriger mit
 seinem Ford in Richtung des Güterhallenwegs und bog schließlich in
 die Sonnenhalde ein. Dabei schnitt er die Kurve, weshalb er von einer
 Streife, der die Fahrweise aufgefallen war, gestoppt und kontrolliert
 wurde. Hierbei stieg den Polizisten Alkoholgeruch in die Nase. Ein
 Alkotest bestätigte den ersten Verdacht. Der 67-Jährige musste die
 Beamten begleiten, um eine Blutprobe abzugehen. Zudem wurde sein
 Führerschein einbehalten.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Marketing-Kooperation stärkt beide Seiten

Walldürn. (ad) Der Wallfahrtsausschuss Walldürn hat mit der Peregrinus GmbH in Speyer, unter deren Dach das christliche Magazin „der pilger“ erscheint und die Dienstleister für [...]

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]