Mosbach: Sanierung der Schlackenbrücke

Symbolbild - Sonstiges

Halbseitige Sperrung
  (ots) Ab Montag, dem 18. Juli wird im Zuge der L 527 (Am Henschelberg)/Eisenbahnstraße mit den Sanierungsarbeiten an der Schlackenbücke begonnen. Bauherr der Maßnahme ist das Regierungspräsidium Karlsruhe, Außenstelle Buchen. Für die Bauarbeiten ist es erforderlich, dass die Eisenbahnstraße während den drei Abschnitten halbseitig gesperrt und der Verkehr mittels Lichtsignalanlage im Baustellenbereich geregelt wird.
 
 Die Fußgängerfurt im Zuge des Elzuferradweges muss während den Bauarbeiten abgeschaltet werden. Fußgänger und Radfahrer können etwas versetzt in Richtung Stadtmitte am Beginn der Baustelle die Eisenbahnstraße queren. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich 30. November. Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung und vorsichtige Fahrweise im Baustellenbereich gebeten.
 
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]