Dossenheim: Sechsjähriger außer Lebensgefahr

(Symbolbild)

Dossenheim. (ots)Das sechsjährige Mädchen, das am Dienstagabend in einem Einkaufsmarkt mit einem Messer schwer verletzt worden war (NZ berichtete), befindet sich nicht mehr in Lebensgefahr.
 
 Das Dezernat Kapitalverbrechen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Das Motiv für die Tat ist bislang unbekannt.
 
 Die Tatverdächtige wird am Mittwochnachmittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.
 
 Ersten Recherchen zufolge soll es keine Vorbeziehung zwischen der Tatverdächtigen und dem Opfer gegeben haben.
 
 Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]