Dossenheim: Sechsjähriger außer Lebensgefahr

(Symbolbild)

Dossenheim. (ots)Das sechsjährige Mädchen, das am Dienstagabend in einem Einkaufsmarkt mit einem Messer schwer verletzt worden war (NZ berichtete), befindet sich nicht mehr in Lebensgefahr.
 
 Das Dezernat Kapitalverbrechen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Das Motiv für die Tat ist bislang unbekannt.
 
 Die Tatverdächtige wird am Mittwochnachmittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.
 
 Ersten Recherchen zufolge soll es keine Vorbeziehung zwischen der Tatverdächtigen und dem Opfer gegeben haben.
 
 Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: