Neckarsteinach: Mehrere Verletzte

(Symbolbild)

Straße für eine Stunde voll gesperrt
 

  (ots) Drei Fahrzeugführer mussten nach einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen mit Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Gegen 8.40 Uhr kollidierten auf der Bundesstraße 37 auf Höhe des Bahnhofes insgesamt drei Autofahrer sowie ein Sprinter. Die drei Autos, die aus der Stadtmitte kamen und in Richtung Hirschhorn unterwegs waren, mussten an der dortigen Örtlichkeit verkehrsbedingt halten. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 50 Jahre alte Fahrer des Kleinlasters aus bislang noch ungeklärter Ursache auf die stehenden Wagen auf. Durch den Aufprall wurden neben dem 50-Jährigen aus Heidelberg noch eine 51-jährige Autofahrerin sowie ein 83 Jahre alter Beifahrer aus Neckarsteinach verletzt. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme musste die Strecke für eine Stunde voll gesperrt werden. Neben Beamten des Polizeipostens Hirschhorn waren drei Rettungswagen, ein Notarzt und die Feuerwehr Neckarsteinach sowie die Straßenmeisterei Beerfelden und Mitarbeiter des örtlichen Bauhofes im Einsatz.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]