Hochklassiger Reitsport auf dem Winterhauch

Katrin Zollmann Zweiter Platz auf Lara

Hochklassigen Reitsport beim NOK-Cup auf der Reitanlage des RC Hoher Odenwald in Strümpfelbrunn. (Foto: Hofherr)

Waldbrunn. Bereits die 24. Auflage erlebte in diesem Jahr das Dressur-und Springreitturnier beim Reitclub Hoher Odenwald auf der vereinseigenen Reit- anlage. Erneut fanden die Wettbewerbe im Rahmen des Neckar-Odenwald-Kreis- Cups mit Schirmherr Landrat Dr. Achim Brötel statt.

Zur offiziellen Eröffnung konnte die Vorsitzende des RC Hoher Odenwald, Gudula Simon, denn auch zahlreiche Vertreter der anderen am Cup beteiligten Vereine zu einem Sektempfang in der Reithalle begrüßen. Ein besonderer Gruß ging an Dominik Zimmermann und Thomas Geier von der Badischen Gemeindeversicherung AG (BVG), die sich auch in diesem Jahr als Hauptsponsor zur Region bekennt. Die Gemeinde Waldbrunn wurde von Strümpfelbrunns Ortsvorsteher Paul Scholl begrüßen, der sich auch im Namen von Bürgermeister Markus Haas über die tolle Resonanz und den hochklassigen Reitsport auf dem Winterhauch freute.

War es in den vergangene Jahren immer mal schwierig, was das Wetter betrifft, war es in diesem Jahr weder zu heiß noch zu kalt. Da auch die Schleusen am Himmel nahezu geschlossen blieben, fanden Pferde und Reiter hervorragenden Bedingungen vor. Auch die Zuschauer ließen es sich das Reitsportereignis daher an diesem Juliwochenende nicht nehmen, und so standen die Zuschauer mitunter drei bis vier Reihen dicht um den Parcours. Insbesondere bei den Wettbewerben, die in die Wertung des NOK-Cups einflossen, wurden die Leistungen von Pferd und Reiter lautstark bejubelt. Insgesamt wurden in 19 Wettbewerben Sieger gesucht und gefunden.

Die Springprüfung Klasse L mit Wertung im NOK-Cup gewann Patrick Mast auf Ascalino vom RFV Fautenbach, der die Waldbrunnerin Stephanie Zollmann, die auf Susa für den RFV Robern startete, auf den zweiten Platz.

Den Sieg in der Punktespringprüfung Klasse A sicherte sich Nicole Scheffler (RFV Ilsfeld) mit La Primadonna de Luxe, vor Katrin Zollmann (RFV Robern) auf Lara.

Die Punktespringprüfung Klasse A mit Cup-Wertung gewann ebenfalls Nicole Scheffler (RFV Ilsfeld) mit La Primadonna de Luxe, die Carolin Kapferer auf Löwen- herz vom RC Mosbach und Katrin Zollmann auf Lara (RFV Robern) auf die Plätze verwies.

Eine weitere Springprüfung der Klasse A gewann Patrick Mast (RFV Fauten- bach). Auch hier lag Katrin Zollmann am Ende auf dem dritten Platz.
Sieger der Springpferdeprüfung Klasse A mit wurde Jan Köberle vom RV Osterbur- ken. 


Der Siegerpreis in der nächsten Springprüfung Klasse A ging an Lisa Konrad (RC Auerberg), die Lokalmatador Marco Zwickl auf Chico (RC Hoher Odenwald Waldbrunn) auf den zweiten Platz verwies.

Die Stilspringprüfung Klasse A mit Standardanforderungen/Jugendförderung gewann Lilly Schmitt (RFV Robern) auf Cotton Eye Joe.  Die Reitpferdeprüfung gewann Jan Köberle (RV Osterburken) auf Disco Fee.  Die Dressurprüfung Klasse L mit NOK-Cup sicherte sich Bettina Wolff (RG Birkenhof Ladenburg/Neuzeilsheim) auf König Karl .  Die Dressurprüfung Klasse Agewann Amelie Schad (RF Neckarelz e.V.) auf Sternenfänger, vor Kathrin Anna Weis vom gastgebenden Verein auf Flovino.


Umjubelt war der Heimsieg von Lilli Schmitt (RC Hoher Odenwald) auf Damons Durgo in der Dressurprüfung Klasse .A.


Die Stilspring-WB – mit Wertung im NOK-Cup wurde von Juliane Dreikorn (RFV Wertheim-Maintaubereck ) auf Leonardo gewonnen. Ebenfalls mit NOK-Cup-Wertung ging der Dressur-Wettbewerb E 5/2 über die Bühne. Sieger wurde Christopher Mosca (RF Neckarelz) Blueberry Hill.

Auf Romy sicherte sich Alicia Hempel den Sieg im Reiter-Wettbewerb Schritt – Trab – Galopp. Auf Luca wurde Celine Wieland vom Gastgeber Dritte. Den zweiten Reiter-Wettbewerb Schritt – Trab – Galopp gewann Marie Keil (PSV Welsh-Gestüt Breuberg) auf Frappucina. Den dritten Durchgang dieser Klasse gewann Lara Keil ebenfalls auf Frappucina.

In drei Wettbewerben in der Führzügel-Klasse sicherten sich Hanna Franzisky (RF Hüffenhardt) auf Why not, Sina Nießner (RFV Remlingen) auf Uccello und Nele Niedermayer (RC Tauberbischofsheim) auf Mona.

Der Neckar-Odenwald-Kreis-Cup wird am 17. und 18. Juli bei den Pferdefreun- den in Höpfingenfortgesetzt, bevor es im August beim RC Mosbach weitergeht. DAs Abschlussspringen und die Siegerehrung der Cup-Gewinner richten im Sep- tember die Pferdefreunde Osterburken aus.

Gudula Simon begruesst die Gaeste

Gudula Simon (Vorsitzende des RCHO) begrüßt die Gäste auf dem Winterhauch. (Foto: Hofherr)

Platzierung 1-3:

RCHO-Platz 1-3.pdf

Platzierungen der RCHO-Mitglieder

RCHO-Ergebnisse Mitglieder.pdf

Infos im Internet:

www.nok-cup.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: