Lauda-Königshofen: Mähdrescher in Flammen

(Symbolbild)

(ots) Plötzlich in Flammen stand ein Mähdrescher am Sonntagabend bei Lauda-Königshofen. Als ein 44-Jähriger gegen 21.00 Uhr mit seinem Nutzfahrzeug auf der B292 von Königshofen in Richtung Sachsenflur unterwegs war, entzündeten sich abgelagerte Stäube und Erntereste im Bereich des Motorraumes. Das Feuer breitete sich schnell aus und griff auf den Getreidebunker über. Die alarmierte Feuerwehr bekam den Brand jedoch schnell in den Griff und löschte ihn. Der Schaden am
 nicht mehr fahrbereiten Mähdrescher wird auf zirka 3.000 Euro
 geschätzt. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten, die bis zirka
 22.20 Uhr andauerten, war die B292 ganzseitig gesperrt.
 
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: