Bundesjugendspiele am GTO

(pm) Wie in jedem Jahr fanden zum Ende des Schuljahres die Bundesjugendspiele am Ganztagsgymnasium Osterburken statt. Bei idealen äußeren Bedingungen konnten die Schülerinnen und Schüler von der perfekten Vorbereitung der Veranstaltung durch Studiendirektor Uwe Rossa und der Fachschaft Sport profitieren. Sehr zügig und reibungslos führte die Fachschaft Sport sämtliche Wettbewerbe mit 489 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf der schönen GTO-Sportanlage durch. Sowohl bei den Schwimm- als auch bei den Leichtathletikdisziplinen konnte man interessante Duelle verfolgen.
 
Insgesamt erreichten 180 Schülerinnen und Schüler eine Siegerurkunde und 201 Schülerinnen und Schüler erhielten eine Ehrenurkunde.

Folgenden Jahrgangsbesten in der Leichtathletik wurde in einer Feierstunde eine Urkunde und ein Preis von Oberstudiendirektorin Regina Krudewig-Bartel überreicht: Elisabeth Horb und Yannick Seim (Jg. 1999), Carolin Wolpert und Robin Horn (Jg. 2000), Julia Specht und Marc Eberle (Jg. 2001), Sophie Rossa und Jonas Dobenecker (Jg. 2002), Katharina Kozielski und André Sebert (Jg. 2003), Johanna Hartmann und Matteo Iannello (Jg. 2004) sowie Laura Horn und Johannes Knoblach (Jg. 2005).

Schulleiterin Krudewig-Bartel beglückwünschte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, besonders aber die Jahrgangsbesten. Wenn mehr als dreiviertel der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Sieger- bzw. eine Ehrenurkunde erreichten, dann spreche das für das hohe sportliche Leistungsniveau der Schülerinnen und Schüler. Sie betonte, die Bundesjugendspiele seien ein wichtiger Baustein des GTO als WSB-Schule, einer weiterführenden Schule mit Sport und bewegungserzieherischem Schwerpunkt. Ihr Dank ging zudem an alle, die für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt hatten.

Als Punktbeste im Schwimmen erhielten Hannah Ballweg, Sarah Ehrenfried und Lilly Jost sowie Yannis Bischoff und Christofer Göb eine Urkunde und einen Preis. Als beste Klasse mit 13 Ehrenurkunden in der Leichtathletik und vier Ehrenurkunden im Schwimmen wurden die Schülerinnen und Schüler der 9a ausgezeichnet.
 
 


(Foto: pm)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: