Mosbach: Auto nicht zugelassen

(Symbolbild)

(ots) Mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz muss eine 29-jährige Autofahrerin rechnen, weil sie am frühen Freitag mit ihrem nicht zugelassenen Fahrzeug durch Mosbach fuhr. Kurz vor 3.30 Uhr fiel einer Streife des Polizeireviers Mosbach ein Suzuki auf, der durch die Beethovenstraße gelenkt wurde. Beim genaueren Hinschauen sahen die Polizisten, dass an dem Fahrzeug zwar die amtlichen Kennzeichen jedoch keine Prüfplakette angebracht waren und das Fahrzeug daher allem Anschein nach nicht zugelassen sein dürfte. Eine darauffolgende Überprüfung bestätigte den ersten Verdacht. Das Auto war bereits im Mai dieses Jahres stillgelegt worden. Weiterfahren durfte die 29-Jährige nicht, sondern musste den Wagen umgehend abstellen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]

Musik mit Enthusiasmus und Professionalität

 Vertreter der Balsbacher und Fahrenbacher „Schäfer-Chöre“, von Musikverein, Sportverein und Heimat- und Museumsverein Wagenschwend, der politischen Gemeinden und der Seelsorgeeinheit Elztal/Limbach/Fahrenbach sowie zahlreiche Gratulanten würdigten [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.