Heilbronn: Nach Sturz in Lebensgefahr

(Symbolbild)

(ots) Am Samstag
 16.07.2016, gegen 14.45 Uhr, befuhr eine 55-jährige mit ihrem Fahrrad
 den Rad-weg, welcher parallel zur B 27 verläuft, von Heilbronn
 kommend in Richtung Neckarsulm. Um an einem entgegenkommenden
 Radfahrer vorbeizufahren fuhr sie äußerst rechts. Dabei streifte sie
 ein, auf die Fahrbahn ragendes, Gestrüpp und verlor die Kontrolle
 über ihr Fahrrad. Die Radfahrerin stürzte im weiteren Verlauf auf den
 Radweg. Trotz Helm zog sie sich schwere Kopfverletzungen sowie eine
 Fraktur der linken Schulter zu. Es besteht akute Lebensgefahr. Die
 Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum
 verbracht. An dem Fahrrad entstand ein Sachschaden von ca. 100
 Euro. Zur Landung des Rettungshubschraubers wurde die B 27 kurzzeitig
 gesperrt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]