„Rund ums Essen“ im Jugendhaus Mosbach

(pm) Wie bringt man Kinder und Jugendliche dazu, über ihr eigenes Essverhalten nachzudenken und Lebensmittel kritischer zu beurteilen? Mit der Aktion „Rund um das Essen“ gingen die Jugendlichen des Jugendhauses Mosbach zusammen mit Ernährungsexpertin Hanna Bender, auf „Spurensuche“ von Lebensmittelzutaten. Sie durften selbst „Chefkoch“ sein und konnten Zutaten einmal genau checken. Anhand von Ernährungsprotokollen, der Ernährungspyramide, selbstständiger Zubereitung einfacher Rezepte sowie der Zuckertisch-Aktion wurden die Kinder und Jugendliche angeregt, über ihr eigenes Essverhalten nachzudenken.
 
 Sie erfuhren mehr über die Bedeutung von „Zucker“ und darüber, hinter welchen Begriffen sich Zucker verbirgt und welche Wirkung dieser auf die Gesundheit gerade im Jugendalter hat. Des Weiteren lernten sie, was Nährstoffe bewirken und wozu sie gebraucht werden. Eine besondere Motivation war die eigene Zubereitung einfacher Rezepte. Die Jugendlichen bereiteten beispielsweise Gemüsesticks mit Dips oder einen gesunden Smoothie aus frischen Zutaten zu.
 
 Ziel der Aktion „Rund um das Essen“, die in ihrer Finanzierung dankeswerterweise vom Verein Jugendhilfe Mosbach e.V. unterstützt wird, ist es den Jugendlichen Wissen und Kompetenzen über ausgewogene Ernährung näher zu bringen. So sollen sie lernen ihre Konsumentscheidungen zukünftig danach auszurichten. Die Vermittlung von Erkenntnissen, aber auch von Fertigkeiten steht im Mittelpunkt dieses Projekts.
 
 Die Aktion wird nach der Sommerpause im Oktober fortgeführt. Da neben Ernährung auch Bewegung und Entspannung zu einem gesunden Jugendalltag gehört, wird ein Ernährungs- und Fitnesstag mit Fitnessangeboten, Entspannungselementen und natürlich allen wichtigen Infos rund um die gesunde Ernährung stattfinden.


(Foto: pm)
 
 Infos im Internet:
 www.jugendhaus-mosbach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: