Bad Mergentheim: Mit 186 km/h geblitzt

(Symbolbild)

(ots) Am Dienstagnachmittag wurde durch Polizisten des Verkehrskommissariats Tauberbischofsheim auf der B 19, zwischen Bad Mergentheim-Rengershausen und Stuppach, eine
 Laser-Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Absoluter Spitzenreiter
 war hierbei ein 43- jähriger Motorradfahrer, der mit seiner Suzuki
 mit 186 km/h bei zulässigen 100 Km/h gemessen wurde. Nach den
 Regelungen des Bußgeldkataloges erwartet den Fahrer ein dreimonatiges
 Fahrverbot, 1.200 Euro Bußgeld sowie zwei Punkte im
 Fahreignungsregister. Des Weiteren wurden acht Pkw-Lenker/innen und
 ein Sattelzug-Führer zur Anzeige gebracht. Diese waren bei erlaubten
 100 km/h zwischen 21 km/h und 31 km/h zu schnell. Sie erwarten
 Bußgelder von 70 bis 120 Euro und ein Punkt in Flensburg.
 
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

4 Kommentare

  1. Ja, was soll man dazu sagen. Die Strecke verleitet schnell zu fahren, aber das geht nicht.
    Und ein LKW-Sattelauflieger war auch dabei. Oh der hatte es aber eilig.
    Die Trafen müssen sein, sollten von Fall zu Fall höher ausfallen, denn am Geldbeutel mit Fahrverbot kapieren es die meisten, oder auch nicht…!

Kommentare sind deaktiviert.