Sommertour der SPD Mosbach

Mediathek und Mehrgenerationenhaus besucht
 

  (ots)Bei sommerlichen Temperaturen hatte sich Mediatheksleiter Raimar Wiegand die Zeit genommen, um eine kleine Gruppe des Ortsvereins Mosbach durch die Mediathek zu führen. Im Rahmen der jährlichen Sommertour von MdB Dr. Dorothee Schlegel hatte Ortsvereinsvorsitzende Naile Sulejmani-Hoppe die Führung in der Mediathek organisiert.
 
 In einem kurzweiligen und ausführlichen Vortrag stellte Wiegand die Entstehungsgeschichte der Mediathek vor, die insbesondere den freien Zugang zu Informationen (nach Artikel 5, Grundgesetz) sicher stellen soll. Zudem nimmt die Mediathek einen Bildungsauftrag wahr, in dem sie gemeinsam mit den örtlichen Schulen die Medienkompetenz verbessern möchte. Die umfangreiche Fülle an Informationen, die insbesondere im Internet zur Verfügung stehen, müssen gefiltert und bewertet werden. Ein weiteres wichtiges Ziel war die Schaffung eines Ortes, der keinen Konsum voraussetzt und der den Menschen in Mosbach Möglichkeiten zum Austausch und zur Begegnung ermöglicht.
 
 Anschließend zog die etwas kleiner gewordene Gruppe zum Mehrgenerationenhaus. Die dortigen Internetlotsen erklärten den Anwesenden ihre Arbeit und ihre Schwerpunkte. Bei Häppchen und Nachtisch, die von den Mona-Lisa-Damen vorbereitet worden waren, erklärte Geschäftsführerin Michaela Neff die zukünftigen Herausforderungen für das Mehrgenerationenhaus, das den Tageselternverein und weitere wichtige Institutionen für Mosbach und den Landkreis beherbergt.
 
 Nach dem Ende des Bundesförderprogramms sind die Mehrgenerationenhäuser erneut aufgefordert, sich einem Bewerbungsverfahren zu stellen.
 Neff blickt zuversichtlich in die Zukunft, dass das Profil des MGH Mosbach in die weitere Förderung aufgenommen wird. „Wichtig ist vor allem eine breite Unterstützung für unser Haus“, erläuterte Neff.
 
 Sulejmani-Hoppe bekräftigte dies und bedankte sich bei sowohl bei Wiegand, als auch bei Neff für die Zeit und die vielen Informationen.
 Bundestagsabgeordnete Schlegel zeigte sich beeindruckt von beiden Häusern, denen sie bereits in der Vergangenheit Besuche abgestattet hatte. „Die Mediathek und das Mehrgenerationenhaus sind wichtige Häuser, die die Lebensqualität im ländlichen Raum deutlich steigern“, so Schlegel zum Abschluss. Sie versprach ein baldiges Wiederkommen

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: