Hainstadt: Kommunionkinder spenden für Kirchenglocken

(pf) Jedes Jahr spenden die Hainstadter Kommunionkinder einem Geldbetrag für einen guten Zweck. In diesem Jahr kommt die Spende der Renovierung der Hainstadter Kirchenglocken zu Gute. Am St. Anna-Tag überreichten die Kommunionkinder aus dem Jahr 2016 im Beisein von Diakon Gerhard Gramlich einen Scheck in Höhe von 300 Euro an Winfried Balles, Vorsitzender des kirchlichen Bauvereins Hainstadt. „Wir freuen uns alle, wenn in Hainstadt wieder die Kirchenglocken läuten“, so Sonja Felleisen, die im Namen der Kinder und Eltern sprach. Winfried Balles nahm die Spende dankend entgegen: „Es freut uns ganz besonders, wenn sich auch die Kommunionkinder an diesem Projekt beteiligen.“ Ab September beginnen die Renovierungsarbeiten. Wann die Glocken tatsächlich wieder in Betrieb gehen, wagte Winfried Balles allerdings nicht zu prognostizieren.
 


(Foto: pm)
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]

Musik mit Enthusiasmus und Professionalität

 Vertreter der Balsbacher und Fahrenbacher „Schäfer-Chöre“, von Musikverein, Sportverein und Heimat- und Museumsverein Wagenschwend, der politischen Gemeinden und der Seelsorgeeinheit Elztal/Limbach/Fahrenbach sowie zahlreiche Gratulanten würdigten [...]