Hainstadt: Kommunionkinder spenden für Kirchenglocken

(pf) Jedes Jahr spenden die Hainstadter Kommunionkinder einem Geldbetrag für einen guten Zweck. In diesem Jahr kommt die Spende der Renovierung der Hainstadter Kirchenglocken zu Gute. Am St. Anna-Tag überreichten die Kommunionkinder aus dem Jahr 2016 im Beisein von Diakon Gerhard Gramlich einen Scheck in Höhe von 300 Euro an Winfried Balles, Vorsitzender des kirchlichen Bauvereins Hainstadt. „Wir freuen uns alle, wenn in Hainstadt wieder die Kirchenglocken läuten“, so Sonja Felleisen, die im Namen der Kinder und Eltern sprach. Winfried Balles nahm die Spende dankend entgegen: „Es freut uns ganz besonders, wenn sich auch die Kommunionkinder an diesem Projekt beteiligen.“ Ab September beginnen die Renovierungsarbeiten. Wann die Glocken tatsächlich wieder in Betrieb gehen, wagte Winfried Balles allerdings nicht zu prognostizieren.
 


(Foto: pm)
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: