Lauda-Königshofen: Alkoholfahrt

(ots) Samstagmorgen , kurz vor 06.00 Uhr, wurden die Anwohner im
 Alemannenweg durch einen lauten Knall wach. Ein VW-transporter
 prallte in der abschüssigen Straße gegen eine Grund-stücksmauer und
 im weiteren Verlauf gegen einen geparkten PKW. Der Fahrer flüchtete
 zu-nächst von der Unfallstelle. Als eine Streife des Polizeireviers
 Tauberbischofsheim vor Ort ein-traf, konnten im Umfeld der
 Unfallstelle drei alkoholisierte Männer festgestellt werden. Ein
 weiterer alkoholisierter 20-jähriger Mann, aus Königshofen, kam zu
 Fuß hinzu. Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um
 den Unfallfahrer. Der junge Mann hatte den Trans-porter von seinem
 Onkel ausgeliehen , ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Er
 wollte im Anschluss an eine privaten Party die drei jungen Männer
 noch nach Hause fahren. Nach dem Unfall stellte er den Transporter in
 der Tiefgarage eines Einkaufsmarktes ab, wo er von der Polizei
 schließlich gefunden wurde. Der junge Fahrer hatte deutlich über ein
 Promille in der Atemluft. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: