Buchen: Gegen Sandsteinmauer geprallt

(Symbolbild)

(ots) Unter Alkoholeinfluss stand der Fahrer eines BMW, als er am
Sonntagabend einen Unfall in Buchen verursachte. Der 32-Jährige, der
keine Fahrerlaubnis besitzt, und seine Beifahrerin fuhren mit einem
BMW Kombi in den Kreisverkehr in der Straße „Am Haag“ von der
Schüttstraße kommend, um diesen dann in Richtung Hettinger Straße zu
verlassen. Hierbei beschleunigte er sein Fahrzeug zu stark, sodass es
ins Schleudern kann. Danach prallte der BMW frontal auf eine
Sandsteinmauer. Bei der Befragung des Unfallverursachers, gab dieser
zunächst an, nicht selbst gefahren zu sein. Seine Begleitung war laut
seinen Erläuterungen die Fahrerin. Zeugen hatten jedoch beobachtet,
wie ein Mann, und keine Frau, auf der Fahrerseite ausstieg. Bei dem
Gespräch fiel den Beamten der Polizei außerdem Alkoholgeruch in der
Atemluft des Fahrers auf, worauf ein Atemalkoholtest durchgeführt
wurde. Dieser zeigte, dass der 32-Jährige zirka 1,6 Promille intus
hatte. Eine Blutentnahme war daraufhin obligatorisch. Zirka 15.000
Euro Sachschaden verursachte der Mann bei dem Unfall. Verletzt wurde
glücklicherweise niemand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

16 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.