Volksbank Neckartal spendet Laptop

Schollbrunn. Groß war die Freude dieser Tage im ehemaligen Gasthaus „Linde“, einer Gemeinschaftsunterkunft des Neckar-Odenwald-Kreises, als auf Initiative des Asylarbeitskreises ein neuer Laptop an die Bewohner übergeben werden konnte.

Ermöglicht wurde die Übergabe durch eine großzügige Spende der Volksbank Neckartal.

Für die Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak, die seit einigen Monaten im ehemaligen Gasthaus „Linde“ in Schollbrunn leben, ist der Computer eine sehr wertvolle Bereicherung ihres Alltags. So trägt das Gerät unter anderem dazu bei, die Kommunikations- und Lernmöglichkeiten weiter zu verbessern, so Ingrid Führing als Vertreterin des AK Asyl. Mit entsprechend großer Dankbarkeit wurde der Laptop entgegengenommen.

Stellvertretend für alle Bewohner der „Linde“ nahmen Ramez Almohamad, Saif Younus Khalid, Bilind Khammo und Moutaz Samour die Spende entgegen. Saif Younus Khalid, der vor seiner Flucht im Irak Informatik studiert hat, wird die Verantwortung für den Laptop übernehmen, der künftig allen Bewohnern zur Verfügung steht.


_ Übergabe des durch die Volksbank Neckartal gespendeten Laptops an: Saif Younus Khalid (vorne), Bilind Khammo (li), Ramez Almohamad (re.) Moutaz Samour (hinten). (Foto: privat)_

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

4 Kommentare

  1. Wow…. Spende auch an harz4 Empfänger? … zum Beispiel Arbeit zu suchen oder Bewerbung zu schreiben????? Oh man …. Warum wird das immer so groß Angepriesen… Schürrt nur noch mehr Unruhe….

Kommentare sind deaktiviert.