Mosbach – Gefahr durch Gullydeckel

(Symbolbild)

(ots) In der Samstagnacht wurde gegen 23.00 Uhr festgestellt, dass in
der „Alte Begsteige“ im Bereich der Fußgängerampel, Höhe der „Alten
Mälzerei“, ein Gullydeckel aus der Fahrbahn herausgehoben war.
Während ein heranfahrender Fahrzeuglenker die Gefahrenstelle noch
rechtzeitig erkennen und anhalten konnte, gelang es zwei weiteren
nachfolgenden Pkw-Fahrern nicht mehr, rechtzeitig anzuhalten, sodass
diese jeweils in den offenen Schacht fuhren. Glücklicherweise
entstand dabei nur Sachschaden an den Rädern der Pkw. Hinweise auf
den oder die Verursacher der Gefahrenstelle erbittet das
Polizeirevier Mosbach unter 06261-809-0.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

6 Kommentare

  1. Nur Sachschaden an den Rädern….ppffffff es gibt sehr teure Felgen…mit Bereifung. ..nuuur…das ist ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr! !!!! Leute die so was machen gehören die Fingernägel einzeln gezogen.

    • Machen Sie mal ein bisschen halblang Frau Vulic. Foltermethoden die Sie hier großartig schreiben, können Sie in Ihrem Land, da wo Sie herkommen vorschlagen. Wir können solche gewaltbereite Menschen wie Sie, nicht in unserem Land gebrauchen.

      • Lieber Herr Hülsmann….ich weis nicht mal selbst aus welchem Land ich komme laaaaaaach dann wollen sie mir weis machen wo ich her komme …unverschämt …ich bin zu ihrer Information in Mosbach geboren und groß gewachsen behersche kein Wort von der Sprache aus dem Land wo ich ihrer Meinung her kommen sollte…. also nicht aufprotzend hier werden…..

Kommentare sind deaktiviert.