Mudau: Basteln mit SnapPap

Mudau. (lm) Einige anspruchsvolle Aufgaben erwarteten die 21 Kinder, die die Auftaktveranstaltung des Mudauer Sommerferienprogramms mit dem Titel „Basteln – SnapPap“ im örtlichen Pfarrsaal besuchten. SnapPap gilt als veganes Leder und ist ein einzigartiges Papier, das sich vernähen, plotten, (be)kleben, mit Transferfolie bedrucken, bemalen, bestempeln, prägen, mit Flock bebügeln und färben lässt. Unter Leitung von Sabine Kieser mit ihrem „Bastelteam“ Madita Kieser, Kerstin Rechner und Lucy Schnorr, aufgeteilt in zwei Tagesgruppen wurden aus diesem „Wundermaterial“ Brustbeuteltaschen hergestellt. Da wurde gemalt, gestickt und geklebt. Als Werkstatt durfte das Team einen Raum im Mudauer Pfarrhaus nutzen. Da nach dem kreativen Teil noch genügend Zeit war, wurde gepuzzelt, Memory, Skibbo und andere Spiele gespielt. Sowohl das Team, als auch die Kinder waren sehr zufrieden mit diesem gelungenen Einstieg in das Mudauer Sommerferienprogramm 2016.


(Foto: Liane Merkle

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: