Eppingen: Mit 2,5 Promille im Bagger

(Symbolbild)

(ots) Mit einem 18-Tonnen Bagger wollte am Sonntagnachmittag ein 61-Jähriger auf seinem Grundstück zwischen Eppingen und Kleingartach einen Baum fällen. Dazu packte er die Krone des Baums mit dem Greifarm des Baggers. Vermutlich aufgrund eines Bedienfehlers fiel der Baum jedoch nicht auf sein Grundstück sondern hinaus auf die Straße und dort auf das Dach eines vorbei fahrenden PKW. Danach fuhr der Mann den Bagger wieder auf sein Grundstück und verschloss das Tor. Seine Personalien wollte er dem Besitzer des beschädigten Autos nicht geben. Auch gegenüber der Polizei weigerte er sich zunächst, das Tor aufzumachen. Ein Atemalkoholtest klärte das Verhalten des
Mannes auf. Er hatte fast 2,5 Promille intus und musste mit zur Blutentnahme.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.