Neckarsulm/Heilbronn: Brandstiftungen

(Symbolbild)

(ots) Zu Brandstiftungen mussten die Feuerwehren Heilbronn und Neckarsulm in der Nacht zum Montag ausrücken. In der Eduard-Hirsch-Straße in Neckarsulm-Amorbach zündete ein Unbekannter auf einer Grünfläche einen Heuhaufen an, den die Feuerwehr allerdings rasch löschen konnte. Der selbe Heuhaufen wurde bereits am vergangenen Donnerstag angezündet.

Kurz vor 2 Uhr wurde die Heilbronner Wehr alarmiert. Ein Unbekannter hatte in der Allee eine um einen Baumstamm gebundene Bastmatte angezündet, so dass es aussah, als ob der ganze Baum in Flammen stehen würde. Auch hier konnte Dank des raschen Eingreifens der Feurwehr Weiteres verhindert werden.
Hinweise auf die Brandstifter gibt es in beiden Fällen nicht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]