Wertheim: Camper hatte Colt im Hosenbund

(Symbolbild)

(ots) Mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz muss ein 46-jähriger Mann rechnen. Er erschien am Donnerstag, gegen 20.30 Uhr, auf einem Campingplatz in Bettingen, um dort einen angeblich unterschlagenen Pkw abzuholen. Hierbei wurde er von mehreren Campern beobachtet, wie er eine Pistole aus seinem Pkw nahm
und in seinen Hosenbund steckte. Bei der anschließenden Kontrolle des Mannes durch die verständigte Polizei, entdeckten die Polizisten tatsächlich einen Colt bei dem Mann. Es handelte sich jedoch lediglich um eine Schreckschusswaffe. Trotzdem hätte er hierfür eine Erlaubnis benötigt. Die Schreckschusswaffe wurde durch die Polizei einbehalten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]