Heilbronn: Fünf Verletzte in Linienbus

Fünfjähriges Kind und Unfallverursacherin bleiben unverletzt

(ots) Beim Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Linienbus wurden am Vormittag in Heilbronn fünf Personen verletzt. Eine 32-Jährige befuhr gegen 10.45 Uhr mit ihrem Skoda die Mönchseestraße in Richtung Wollhausstraße. Sie bog an der Einmündung nach links ein und übersah dabei vermutlich einen in Richtung Wollhaus fahrenden Linienbus. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei wurden vier Busfahrgäste leicht, einer schwer verletzt. Sie wurden alle ins Krankenhaus gebracht und dort medizinisch versorgt. Die mutmaßliche Unfallverursacherin sowie ihr im PKW sitzendendes fünfjähriges Kind blieben unverletzt. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand
Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: