Walldürn: Flucht mit über vier Promille

(ots) Über vier Promille ergab ein Atemalkoholtest bei einem 24-Jährigen
am Dienstagabend in Walldürn. Der Mann wurde kurz vor 17.30 Uhr der
Polizei gemeldet, weil er durch die Schmalgasse lief und an den
Haustüren läutete. Kurz darauf schlug er gegen einen Holzzaun, der
dadurch beschädigt wurde. Hier konnte er von einer Polizeistreife
kontrolliert werden. Da er sich gegen die Beamten stellte und völlig
unkooperativ war, mussten ihm Handschließen angelegt werden. Aufgrund
des hohen Alkoholgehalts sollte er nicht in eine Zelle kommen,
sondern wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Damit war er allerdings
nicht einverstanden, er flüchtete und konnte nicht mehr angetroffen
werden.Er fiel allerdings auch nicht mehr auf.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.