Aglasterhausen / Schefflenz: Autos brannten

(Symbolbild)

(ots) Ein technischer Defekt scheint wohl die Ursache eines PKW-Brandes am Mittwoch in Aglasterhausen zu sein. Als ein 21-Jähriger mit seinem VW auf dem
Parkplatz eines Supermarkts in der Straße Im oberen Tal parkte, hörte
er plötzlich einen Pfeifton. Beim Nachschauen bemerkte er ein kleines
Feuer im Motorraum seines Autos. Mit einem Feuerlöscher des
Einkaufsmarkts konnte dieses löschen. Die Feuerwehr musste nicht
ausrücken. Die Höhe des Sachschadens kann nicht beziffert werden. Ein
weiterer VW fing am Mittwoch vermutlich ebenfalls wegen eines
technischen Defekts Feuer. Ein 45-Jähriger befuhr gegen 11 Uhr die
Landesstraße 526 in Schefflenz. Unmittelbar nach einem Kreisverkehr
bemerkte der Fahrer das Feuer im Motorraum und hielt an. Mit einem
eigenen Feuerlöscher konnte er den Brand bis zum Eintreffen der
Feuerwehr etwas eindämmen. Die Schefflenzer Wehr rückte mit 12 Mann
an und löschte die Flammen. Für die Dauer der Löscharbeiten musste
die Landesstraße für etwa eine halbe Stunde gesperrt werden. Am PKW
enstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]