Im Hochsommer Schnee im Gepäck

(Symbolbild)

Zoll kontrolliert Reisebus und findet Koks, Heroin und Haschisch

Wertheim. (ots) Bei einer Kontrolle eines Fernreisebusses auf der A 3 bei Wertheim am 23. August 2016 wurden Beamte des Hauptzollamts Heilbronn fündig. Ein 53-jähriger in Spanien lebender Mann verhielt sich bei seiner Befragung nach mitgeführten Betäubungsmitteln auffallend nervös. Kein Wunder, wie ein prüfender Blick der Beamten in dessen Reisegepäck offenbarte. „38 Gramm Haschisch, 26 Gramm Heroin und 320 Gramm Kokain.“ bilanzierte der Einsatzleiter David Martin vom Hauptzollamt Heilbronn den Fund. „Nach unseren Erfahrungen haben die Drogen einen Marktwert von mindestens 20.000 Euro“ so die vorsichtige Schätzung Martins.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen, die Drogen beschlagnahmt. Die weiteren strafrechtlichen Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Stuttgart übernommen.

Zusatzinformation: Der Zoll führt auch innerhalb Deutschlands, beispielsweise auf Autobahnen oder in Reisezügen, Kontrollen durch, die sich sowohl gegen den Schmuggel von verbotenen Waren (wie Drogen, Waffen und Plagiate), als auch gegen die Hinterziehung von Zöllen und anderen Einfuhrabgaben richten.


(Foto: Zoll)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.