SV Schollbrunn unterliegt bei Heimauftakt

Symbolbild

SV Schollbrunn – SV Krumbach 1:4

Schollbrunn. (gum) Zum ersten Heimspiel in der neuen Runde empfing der SV Schollbrunn den SV Krumbach.
Das dies kein einfaches Spiel werden würde, war dem SVS von Beginn an klar, doch hatte man sich darauf eingestellt. So machte es der Waldbrunner B-Ligist den Gästen zunächst schwer ins Spiel zu kommen. Erst nach 30 Minuten gelang dem SV Krumbach mit einem Doppelschlag die deutliche Führung. Der SVS hatte noch die Chance nach einem guten Eckball zu verkürzen, ließ die Gelegenheit jedoch aus, sodass man mit 0:2 die Seiten wechselte.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel dem Wetter entsprechend hitzig und die Platzherren mussten nach einer roten Karte dezimiert weiterspielen. Mit zehn Mann kamen die Schollbrunner zunächst besser ins Spiel und hatten auch eindeutig die besseren Torchancen. Doch mit dem sicheren Vorsprung im Rücken, setzte der SV Krumbach auf Konter von denen einer zum 0:3 führte. Der SVS ließ aber nicht locker und die Mannschaft belohnte sich mit dem Tor zum 1:3. Der Gast wurde jedoch ebenfalls noch einmal gefährlich und stellte kurz vor Schluss auf 1:4.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: