Fairster Spieler kommt vom TSV Höpfingen

„Fair Play-Geste des Jahres 2015/16“ beim Badischen Fußballverband: Osman Ekinci (TSV Frankonia Höpfingen)

Sinsheim. (pm) Der Badische Fußballverband (BFV) zeichnete im Rahmen des Bundesliga-Spiels 1899 Hoffenheim – RB Leipzig (Endstand 2:2) am Sonntagabend in der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim Osman Ekinci (19) vom TSV Frankonia Höpfingen mit der „Fair Play-Geste des Jahres 2015/16“ aus.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und seine Landesverbände zeichnen seit Jahren gemeldetes, vorbildlich faires Verhalten vor allem von Spielern und Trainern im Rahmen der DFB-Aktion „Fair ist mehr“ aus. Zum zweiten Mal wurde nun in jedem Landesverband auch ein Sieger der „Fair-Play-Geste des Jahres“ ausgezeichnet. Nach Auswertung von insgesamt 34 Meldungen wurde Osman Ekinci Jahressieger der Saison 2015/16 beim BFV.

Beim Punktspiel der A-Junioren SGM Gommersdorf – SG Höpfingen/Wettersdorf-Glashofen/Rippberg im November 2015 kam es in der 38. Spielminute bei einem Spielstand von 2:1 im Strafraum von Gommersdorf zu einem Laufduell von Osman Ekinci mit einem Gegenspieler. Der Zweikampf endete in einem Pressschlag und der Schiedsrichter entschied auf Foulelfmeter. Osman ging sofort aus Eigeninitiative auf den Schiedsrichter zu und teilte ihm mit, dass dies kein Foulspiel war und er den Elfmeter bitte zurücknehmen solle. Trotz mehrmaliger Bitten von Ekinci blieb der Schiedsrichter bei seiner Entscheidung, da er von einem Foulspiel überzeugt war. Osman Ekinci sprach sich daraufhin mit dem Torwart der SGM Gommersdorf ab und spielte bei der Ausführung des Elfmeters den Ball als leichte Rückgabe in dessen Hände. Es blieb beim Spielstand von 2:1. Mit dem Elfmeter hätte Osman Ekinci den wichtigen Ausgleichstreffer für seine Mannschaft erzielen können, doch er zog den Fair Play-Gedanken vor. Das Spiel endete 3:2 für Gommersdorf.

Helmut Sickmüller, bfv-Vizepräsident für gesellschaftliche Verantwortung und Klaus Zimmermann, Fußballkreisvorsitzender Buchen, dankten Osman für sein vorbildliches Verhalten und beglückwünschten ihn als Sieger der „Fair-Play-Geste des Jahres 2015/16″. Überreicht wurde Osman eine Einladung zur großen DFB-Ehrungsveranstaltung im Oktober in Hamburg und ein limitierter Herren-Chronograph.

Wettbewerb „Fair ist mehr“
Der bfv ruft alle Personen auf, faires Verhalten von Spielern, Trainern, Betreuern und sonstigen Vereinsmitarbeitern zu melden. Die Meldung kann über den Spielberichtsbogen, ein Meldeformular (www.badfv.de unter dem Bereich Verband – Engagement & Soziales) oder formlos per Mail an Stefan.Moritz@badfv.de erfolgen. Jede eingehende Meldung wird berücksichtigt – es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Von links: Klaus Zimmermann, Osman Ekinci und Helmut Sickmüller bei der Ehrung vor dem Spiel in Sinsheim. (Foto: pm)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.