Neckarsulm: Gurtmuffel und Handynutzer im Visier

(Symbolbild)

(ots) Um die häufigsten Unfallursachen zu bekämpfen, kontrollierten Beamte der Polizei am Dienstagvormittag in Neckarsulm mehrere
Verkehrsteilnehmer. Ein besonderes Augenmerk hatten sie dabei auf nicht angelegte Sicherheitsgurte sowie Handybenutzer gelegt. Zwischen 10 und 11.30 Uhr stoppten die Polizisten in der Rötelstraße insgesamt 13 Autofahrer die keinen Gurt angelegt hatten. Sie müssen mit einem Bußgeld rechnen. Weitere sechs Verkehrsteilnehmer wurden angezeigt, weil sie verbotenerweise ihr Handy während der Fahrt benutzten. Ein weiterer Verkehrssünder muss mit Punkten in Flensburg sowie einem Bußgeld rechnen, weil die Reifen seines Fahrzeugs nicht in Ordnung waren.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: