Bittere Niederlage für den MFV II

FV Mosbach II – TSV Billigheim​1:4​
(ch) Eine bittere 1:4-Heimniederlage musste der MFV II gegen den TSV Billigheim hinnehmen.

Der MFV begann druckvoll und hatte gleich zu Beginn des Spiels mehrere Möglichkeiten, in Führung zu gehen. In der 15. Minute dann das 0:1 für den TSV Billigheim, als Wörthmüller mit einem Flachschuss in Tor traf. Der MFV war nun völlig von der Rolle und dem Gast gelang durch Lechner nach Vorlage von Wörthmüller in der 21. Minute das 0:2. Der TSV blieb weiterhin gefährlich und Wörthmüller scheiterte an MFV-Torhüter Hammel. In der 28. Minute war es erneut Wörthmüller, der jedoch nur die Latte traf. Der Nachschuss wurde zum Eckball abgewährt. In der 33. Minute erzielte Blaschka mit einem 16-Meter-Schuss das 0:3, wobei dem Treffer ein Handspiel vorausging.

Nach der Pause war es Bayer, der in der 60. Minute mit einem sehenswerten Schuss auf 1:3 verkürzte. Doch die Hoffnung der Heimmannschaft auf ein Unentschieden wurde in der 65. Minute zunichte gemacht. Eine Hereingabe von der Torauslinie wurde unglücklich abgefälscht und landete zum 1:4 im MFV-Tor. Bis zum Ende des Spiels hatten beide Mannschaften noch mehrmals die Möglichkeit, das Resultat zu verbessern, doch es blieb aus MFV-Sicht beim bitteren 1:4.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: