Brände durch Zigaretten

(Symbolbild)

 Boxberg/Lauda-Königshofen. (ots) Vermutlich eine Zigarette war der Auslöser eines Brandes am Mittwochnachmittag in der Boxberger Kurpfalzstraße. Der dortige trockene Wildwuchs fing wahrscheinlich Feuer, als jemand ein
Zigarettenstummel wegwarf. Sachschaden entstand nach bei dem Brand glücklicherweise nicht. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge und insgesamt 18 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Boxberg.

Auch in Lauda-Königshofen war eine Zigarette der Grund für einen
leichten Brand. Es wurde ein qualmender Gulli in der Tauberstraße
gemeldet. Kurz nach dem Eintreffen der Feuerwehr war der Qualm
bereits verflogen. Eine in den Gulli geworfene Zigarette entzündete
offenbar das Laub darin, sodass es zu einem kleinen Brand kam.
Sachschaden entstand auch hier nicht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]