Mosbach: Im Zug randaliert

(Symbolbild)

(ots) In einer Stadtbahn zwischen Mosbach und Bad Friedrichshall-Jagstfeld kam es gestern gegen 22.15 Uhr zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 34-jährigen, lediglich in Unterhose bekleideten Mann, und einem 47-jährigen Reisenden mit Fahrrad. Nach
der Ankunft im Hauptbahnhof Bad Friedrichshall setzte sich der Streit
beim Warten auf die Regionalbahn nach Heilbronn auf dem Bahnsteig fort. Im weiteren Verlauf beleidigte und bespuckte der 34-jährige Alkoholisierte den 47-Jährigen und würgte ihn am Hals. Zudem zerschlug er das Fahrradlicht des Geschädigten. Im Heilbronner Hauptbahnhof endete schließlich die Fahrt des mutmaßlichen Täters. Dort wurde er durch eine Streife des Bundespolizeireviers Heilbronn
vorläufig festgenommen. In die polizeilichen Maßnahmen mischte sich
dann der 31-jährige Begleiter des Täters ein und beschimpfte die Polizisten massiv. Zudem entblößte er sein Geschlechtsteil. Der 31-Jährige wurde daraufhin ebenfalls vorläufig festgenommen.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Bundespolizeirevier Heilbronn unter
Tel. 07131/888260-31.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: