Mosbach: Mit Peitsche geschlagen

(Symbolbild)

(ots) Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei Mosbach gegen zwei Männer. Eine Anwohnerin verständigte gegen 2.15 Uhr die Ordnungshüter, da sich offenbar zwei Personen in Flur einer Mehrfamilienhauses schlagen würden. Wie sich bei den ersten Ermittlungen herausstellte, geriet zunächst ein 49-jähriger Bewohner mit seiner Freundin in Streit. Die Frau verließ die Wohnung und informierte eine Familienangehörige, die zusammen mit ihrem 43-jährigen Mann an der Wohnung erschien. In der weiteren Folge soll der Jüngere den Älteren unvermittelt mit einer Peitsche geschlagen haben, als dieser die Wohnungstür geöffnet hatte. Der Angegriffene setzte sich mit einem Holzstock zur Wehr. Die beiden alkoholisierten Männer erlitten leichte Verletzungen, die teilweise im Krankenhaus medizinisch versorgt werden mussten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.